Die Suche nach dem Taggeheimnis

Jeder Tag hat ein Geheimnis

Das Märchen "Die Suche nach dem Taggeheimnis" war die erste Geschichte, die ich geschrieben habe. Wer hätte damals geahnt, dass ich noch 10 Jahre später dabei bin, Taggeheimnisse zu suchen.

In diesem Buch geht es aber um mehr. Die Rahmengeschichte erzählt von einer Frau, die schon immer Autorin werden wollte, doch erst in späten Jahren erkennt, wieviel Kraft entsteht, wenn man seinen Visionen folgt.

Schau einfach mal in die Leseprobe bei Amazon.

Inhaltsbeschreibung:

Schreiben kann ein ganzes Leben verändern. Es kann glücklichere Menschen aus uns machen. Das ist die Botschaft des Buches von Telse Maria Kähler. Eine Auswahl der schönsten Kurzgeschichten, eingebunden in eine zauberhafte Rahmenhandlung, beschreibt, wie die Protagonistin zum Schreiben kam, und warum sie nicht mehr davon lassen konnte.

Wie es zu dem Buch kam

Im Rahmen meiner Tätigkeit für die Zukunftsregion für Gründerinnen am InnovationsCampus in Wolfsburg planten wir mit einem Gemeinschaftsstand an der Wolfsburger Messe teilzunehmen. Ich hatte die Aufgabe übernommen, die Webseite für dieses Projekt zu erstellen und wartete an diesem Tag auf die Zuarbeit meiner Mitstreiterinnen.

Etwas genervt saß ich an meinem Schreibtisch. Mir fehlten wichtige Informationen, ohne die ich nicht weiterarbeiten konnte. Doch die ließen auf sich warten. Links neben mir Notizen und Bilder für die Webseite, rechts ein Stapel voller Buchungsbelege und lauter Bürokram, der auch noch getan werden wollte. Alles Arbeiten auf die ich an diesem Morgen absolut keine Lust hatte. Mittendrin ich, die lauter Strichmännchen auf ihre Schreibtischunterlage kritzelte.

Und plötzlich war sie da, die Idee für das Märchen "Die Suche nach dem Taggeheimnis". Wie von selbst verwandelten sich die Strichmännchen in Buchstaben, die Buchstaben in Wörter, bis ich schließlich alle Gedanken zu Papier gebracht hatte. "Wow", dachte ich entzückt - beglückt - voller Freude.

Du kannst Dir vielleicht vorstellen, wie verwirrt ich war. Ich, die logisch analytisch denkende Webdesignerin hatte ein Kindermärchen geschrieben ... das Märchen von der Suche nach dem Taggeheimnis !!!

Dieser Tag wird mir immer als ein ganz besonderer Tag in Erinnerung bleiben, denn dieses kleine Märchen hat mein Leben verändert. Zwar stellte sich im Nachhinein heraus, es war kein Kindermärchen, sondern ein Märchen für Erwachsene, trotzdem hatte sich an diesem Tag ein Tor geöffnet, das Tor zu meiner Fantasie.

Es entstanden weitere Kurzgeschichten, Und endlich schrieb ich auch den schon seit langem geplanten Ratgeber "Frauen lernen anders". 

In der Rahmengeschichte zu dem Buch "Die Suche nach dem Taggeheimnis" erzähle ich, wie die Protagonistin auf der Suche nach ihrer Lebensvision ist. Früher, als sie noch jung war, wollte sie unbedingt Schriftstellerin werden. Und was war daraus geworden? Ich gebe zu, das ist ein wenig autobiografisch.

Deshalb kann ich Dir mit reinem Herzen versichern: "Es ist nie zu spät, seinen Lebensvisionen zu folgen. Lasse Dich von nichts und niemanden davon abhalten, Deine Herzenswünsche zu verwirklichen. Und glaube mir, danach fühlt man sich einfach glücklicher, zufriedener, mehr im Einklang mit der Melodie seines Lebens. Jedenfalls war es bei mir so.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Lesen!

 


Weitere Informationen über mich und meine Bücher erhältst Du auf meiner Internetseite: www.telse-maria-kaehler.de